Jugenderholungswerk Hamburg e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit

©2018 Jugenderholungswerk Hamburg e.V.

Folge uns auf Facebook und Instagram

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Kontakt                    Impressum                  Datenschutzerklärung

1/2

Hamburger

TheaterSprachCamp

bsb.jpg

In Kooperation mit:

uni.jpg
creaTaT.jpg
li.jpg
bh.jpg

Die deutsche Sprache spielerisch​ erleben!

Das Hamburger TheaterSprachCamp (TSC) für eine Sprachförderung in Deutsch

 

Für 240 Kinder, die zurzeit eine 3. Klasse oder eine Internationale Vorbereitungsklasse 3/4 besuchen und nach Einschätzung ihrer Lehrer*innen einen besonderen Sprachförderbedarf in der deutschen Sprache haben, finden in der zweiten Sommerferienhälfte acht Hamburger TheaterSprachCamps statt. Durch ein buntes Programm aus Deutsch lernen, Theaterspiel und Freizeitaktivitäten werden die Kinder gemeinsam und spielerisch ihre Kenntnisse in der deutschen Sprache verbessern. Die TheaterSprachCamps sind ein Kooperationsprojekt des Jugenderholungswerks Hamburg e.V. (JEW), der Behörde für Schule und Berufsbildung, der Universität Hamburg, der academie crearTaT und des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg. Betreut und gefördert werden die Kinder von Fachkräften der Sprachförderung, Theater- und Freizeitpädagogik.

059_TSC Vogelkoje_2018.JPG.JPG
Das Hamburger TheaterSprachCamp

Das TheaterSprachCamp findet in 2020 vom 20.07.–07.08. in Herbergen an wunderschön gelegenen Plätzen im Hamburger Umland, in Schleswig-Holstein oder in Niedersachsen statt. Alle Reiseziele entsprechen gleichermaßen den Ansprüchen der TheaterSprachCamps und dem Erholungs- bzw. Ferienbedürfnis Ihres Kindes. Vor dem Hintergrund der Schulerfahrung teilt das JEW Ihr Kind in eine Campgruppe ein. Sie werden über das Reiseziel mit der Einladung zum Vortreffen informiert. Ihre Teilnahme und die Ihres Kindes am Vortreffen ist verbindlich.

Die Anmeldung

Da für alle Hamburger Drittklässler*innen mit besonderem Sprachförderbedarf nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, sollten Sie Ihr Kind so früh wie möglich anmelden. Die Anmeldung verläuft in drei Schritten:

Wenden Sie sich an die Klassenlehrer*in oder Sprachlernberater*in und füllen Sie das Anmeldeformular aus.

Der Sprachförderbedarf Ihres Kindes wird von den Lehrer*innen geprüft und gegebenenfalls erfolgt eine Zustimmung.

Wichtig ist das Erscheinen zu einem persönlichen Anmeldetermin im JEW.

3b568166-6809-401e-8687-5b2c50c5d755.jpg
Das Abschlussfest

Den gemeinsamen Höhepunkt des TheaterSprachCamps stellt das zentrale Abschlussfest am 09.08.2020 dar. Hier präsentieren die Kinder eine Theaterproduktion in Form von kleinen Performances. Eltern, Lehrer*innen, Freund*innen und die Fachöffentlichkeit sind eingeladen, an den Erlebnissen der Kinder teilzuhaben. Im Anschluss an die Theateraufführung berichten die Kinder und Betreuer*innen an Informationsständen über ihre Zeit in den Camps. Jedes Camp wird den Messestand mit Texten, Fotos, Bildern und Büchern eigenständig gestalten.

Ein gutes Projekt für alle Beteiligten 

"Mit wenig Aufwand ermögliche ich meinen Schüler*innen Deutsch auf eine tolle, neue Art zu lernen und zu erleben."

Begeisterte Lehrerin

"Die Zeit mit dem TheaterSprachCamp war sehr lehrreich und ich habe ganz viel erleben dürfen, nächstes Jahr möchte ich auf jeden Fall wieder als Betreuer mitfahren."

 

TSC-Betreuer*in

"Mein Kind ist viel selbstbewusster von der Reise zurück gekommen.

Es hat nun mehr Freude am Lesen."

 

 

 

 

 

Eltern eines TSC-Kindes

"Das TheaterSprachCamp war super!

Ich habe viele neue Freunde gefunden und die Betreuer*innen waren sehr cool."

 

 

 

TSC-Kind